Der mediale Maulkorb

    • Offizieller Beitrag

    Für echte Bürgerrechtler wie auch einfache ehrliche Bürger ist es beinahe unmöglich geworden seine Meinung öffentlich zu stellen. Das ist mittlerweile weithin bekannt.

    Ohne Lobby dahinter hat man keine Stimme. Ich kenne das bestens aus der DDR-Zeit. Schon lange sind wir wieder in solchen Verhältnissen.

    Die Regierung bedient sich längst mit ehemals geheimdienstlichen Mitteln, um jegliche Kritik im Keime zu ersticken.

    Demokratie sieht anders aus!

    Egal ob es Trump, Meier, Schulze oder Lehmann ist, man darf die Stimme nicht verbieten! Dafür gibt es keine Ausrede!

    Genau deshalb gibt es entsprechende Gesetze zum Schutz der Meinungsfreiheit.

    Gesetze regeln eindeutig was verboten ist und nur auf diesem Weg darf eine öffentliche Meinung durch Urteil verboten werden!

    Genau das Gegenteil ist die Praxis.

    Die Milliardäre bestimmen im Medienbereich was man sagen darf nach deren Interessen und deren Kumpanen.

    Das ist kriminell!

    Wenn Bücher und das Wort verboten werden dann ist das genau wie im dritten Reich und das nannte man Faschismus!

    Die Mafia ist seit vielen Jahren global aktiv. Man will uns einreden dass die Pharma-Lobby dies keinesfalls sei und wer sich nicht vernebeln lässt der ist ein Verschwörer!

    Nein, genau die welche das sagen handeln im Interesse solcher Mafioso.

    Letztlich geht es doch um das liebe Geld.

    Der Kapitalismus ist längst zum Raubkapitalismus entartet und aktuell erleben wir einen globalen Generalangriff!

    Dem muss man sich entschieden entgegen stellen!

    Wo ist denn da eine Verschwörungstheorie zu sehen? Ich kann diese nicht erkennen da lange bekannt ist dass die Mafia international tätig ist.

    Es ist also eine Taktik als Gegenangriff um solch Meinung im Keime zu ersticken.

    Hilft das allein nicht dann nimmt man noch die Nazikeule hinzu oder heftet den Ruch von Sekten an.

    Die aktuellen Ereignisse zeigen mir dass es durchaus gewisse Glaubensrichtungen gibt welche sich geschickt in die Entwicklung eingefügt haben.

    Sie sind aber nicht gänzlich unsichtbar, man kann sie erkennen! Weitere Strömungen erkennt man ebenfalls wenn man nur aufmerksam genug ist.

    Die Schuld sehe ich ganz klar bei dieser Regierung. Wir hätten uns das Thema Ausländer ersparen können wenn die Regierung eine kinderfreundliche Politik gefahren hätte.

    Unser Gesundheitswesen liegt mir besonders am Herzen und darüber habe ich auch Videos veröffentlicht, da ich selbst schon Opfer unmenschlicher Behandlung diesbezüglich wurde. Das Gesundheitswesen kann nur vom Volke verwaltet werden und Krankenhäuser sollten die Gesundheit ihrer Patienten und nicht das Geld als Grundtenor sehen.

    Das sage ich als parteiloser Bürger mitten aus dem Volk.